EVALARM Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen

- letzte Änderung 09.03.2021 -

GroupKom GmbH Nutzungsbedingungen für den Dienst EVALARM
Der Dienst EVALARM umfasst die mobilen Apps (iOS, Android), den Desktop Client und das Webinterface (Cockpit, Verwaltung, Unternehmensübersicht, Leitstand). EVALARM wird im Rahmen eines allgemeinen Nutzungs- und Lizenzvertrages (Hauptvertrag) einem Unternehmen oder Organisation (Kunde) zur Verfügung gestellt. Die Nutzung des Dienstes unterliegt somit den allgemeinen Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Kunden sowie den Datenschutzbestimmungen der GroupKom GmbH.  

GroupKom gewährt dem Benutzer im Rahmen des Allgemeinen Nutzungs- und Lizenzvertrages eine persönliche, weltweit gültige, unentgeltliche, nicht übertragbare und einfache Lizenz zur Nutzung des Dienstes EVALARM. Die Lizenz ist auf die Inanspruchnahme des Dienstes EVALARM im Rahmen des allgemeinen Nutzungs- und Lizenzvertrages beschränkt.

Der Benutzer hat sich vor der erstmaligen Benutzung über den Funktionsumfang ausreichend zu informieren und ist für die sachgemäße Nutzung selbst verantwortlich.

Alle Rechte an dem Dienst EVALARM und/oder im Auftrag von GroupKom Handelnden sowie mit GroupKom verbundenen Unternehmen sind und bleiben alleiniges Eigentum von GroupKom und ihren Lizenzgebern. Der Dienst kann durch das Urheberrecht, Markenrecht sowie weitere einschlägige Rechtsvorschriften geschützt sein. Die Nutzung zu anderen als in diesen Nutzungsbedingungen geregelten Zwecken ist ausschließlich mit vorheriger Zustimmung von GroupKom zulässig.

Rechte Dritter
Hinweise auf vermeintliche Urheberrechtsverletzungen und/oder sonstige Rechtsverletzungen, die GroupKom angezeigt werden, werden geprüft und verfolgt.

Wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass ein Inhalt des Dienstes EVALARM eigene Rechte oder Rechte Dritter widerrechtlich verletzt, kann er sich unter Angabe der Kontaktadresse sowie der genauen Bezeichnung des rechtsverletzenden Inhalts sowie des vermeintlich verletzten Rechts einschließlich einer Erklärung, in der darlegt wird, dass der Inhalt vom Rechteinhaber oder von seinem Beauftragten nicht genehmigt wurde und/oder gesetzlich nicht zulässig ist, an nachfolgende Kontaktadresse. Im Falle von Schutzrechtsverletzungen ist zusätzlich der Nachweis des Schutzrechts erforderlich.

Kontakt: info@evalarm.de

 

Technische Voraussetzungen

Die aktuellen Technischen Voraussetzungen können auf https://www.evalarm.de/systemvoraussetzungen eingesehen werden.

Persönliche Daten des Benutzers
In EVALARM werden persönliche Daten erfasst und verarbeitet. Dies geschieht möglicherweise im Rahmen der Benutzerregistrierung sowie dem Anlegen von Kontaktlisten und Dokumenten mit personenbezogenen Daten.


Hierzu zählen insbesondere die folgenden Daten: 

  • Name und Vorname

  • Email-Adresse 

  • Telefonnummer

Benutzer können auf zwei Wegen bei dem Dienst EVALARM registriert werden:

  • Anlegen durch einen Administrator

  • Registrierung des Benutzers selbst (Benutzerrolle Gast)

Kontaktlisten und Dokumente die ggf. personenbezogene Daten beinhalten, können ausschließlich durch einen Benutzer mit der Benutzerrolle Administrator und mit Administratorenberechtigungen hinzugefügt werden. Der Administrator legt durch die Konfiguration selbst fest, welche Personen im Rahmen der Nutzung des Dienstes Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten.  

 

Benutzerregistrierung durch den Administrator

Die Registrierung von Benutzern durch den Administrator setzt grundsätzlich deren Einverständnis voraus.

Folgende Daten werden hierzu benötigt:

  • Vorname und Nachname

  • Email-Adresse

Der Benutzer erhält die Zugangsdaten an die angegebene Email-Adresse gesendet. In der Registrierungs-Email werden alle gespeicherten persönlichen Daten aufgeführt.
Der Benutzer kann über die Registrierungs-Email einen Link aufrufen, wo er seine Benutzerdaten jederzeit löschen kann. Die Email-Adresse wird ausschließlich für den Registrierungs- und Login Prozess verwendet.

Der Benutzer muss bestätigen, dass er den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zustimmt. Nur wenn er den Nutzungsbedingungen zustimmt, kann er sich in EVALARM einloggen und den Dienst aktiv nutzen.

Registrierung der Benutzer über die Gastrolle

Der Benutzer kann sich selbst über die Benutzerrolle Gast auf der Plattform registrieren.

Folgende Daten werden hierzu benötigt:

  • Namespace (Zugangsname)

  • Vorname

  • Nachname

  • Email-Adresse

  • Telefonnummer

Der Benutzer erhält die Zugangsdaten an die angegebene Email-Adresse gesendet. In der Registrierungs-Email werden alle gespeicherten persönlichen Daten aufgeführt.
Der Benutzer muss bestätigen, dass er den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zustimmt. Nur wenn er den Nutzungsbedingungen zustimmt, kann er sich in den Dienst EVALARM einloggen und aktiv nutzen.
Die Nutzungsbedingungen von EVALARM sind in der App, dem Desktop Client und dem Webinterface jederzeit abrufbar. Die Benutzerrollen Administrator und Super-Administrator können sehen, welcher Benutzer sich mit der entsprechenden Rolle Gast registriert hat. Beide Rollen können die persönlichen Profilangaben des Benutzers einsehen.

Abmelden und Löschung des Accounts

 


Der Benutzer kann sich jederzeit in EVALARM von dem Dienst abmelden. Ebenso kann der Benutzer jederzeit seinen EVALARM Account löschen. 
Mit der Account Löschung werden seine Benutzerdaten deaktiviert und nach einem Zeitraum von 3 Monaten endgültig gelöscht.


Administrator und Super-Administrator haben mit dem Zeitpunkt der Deaktivierung keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten des Benutzers.

Alle Daten aus den Alarmierungsprozessen werden mit dem Zeitpunkt der Deaktivierung anonymisiert.
Einmal im Monat werden die Alarmierungsdaten, die älter als 3 Monate sind, gelöscht. 
Benutzer können die Nutzung des Dientes jederzeit ohne Angabe von Gründen einstellen. Ferner kann das Profil vom Benutzer jederzeit gelöscht werden, sofern aufgrund sonstiger vertraglicher Beziehungen mit GroupKom keine Gründe entgegenstehen.
GroupKom kann Nutzerkonten zeitweilig sperren oder kündigen oder die Bereitstellung des Dienstes EVALARM jederzeit aus beliebigem Grund verwehren, insbesondere wenn hinreichende Gründe für die Annahme bestehen, dass ein Benutzer gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat.

Zugriff auf personenbezogene Daten bei der Alarmierung


Mit der Alarmierung werden personenbezogene Daten den Alarmempfängern zur Verfügung gestellt. Empfänger eines Alarms können sehen, wer den Alarm ausgelöst, geändert oder beendet hat. Hierbei werden dem Empfänger die Profildaten (Name, Vorname, Telefonnummer) des Benutzers angezeigt. Diese Daten können von Benutzern mit den Benutzerrollen Administrator, Notfall- und Krisenteamleiter, Mitarbeiter Notfall- und Krisenteam und Mitarbeiter eingesehen werden.  

Es können auch nur Alarmdetails zu einem Alarmierungsprozess aufgerufen werden, in denen der Benutzer explizit eingebunden ist.

Ausgenommen hiervon sind Benutzer des Kunden mit den Rollen Super-User und Super-Admin, welche eine Übersicht der Alarme einsehen können.

Archivierung und Löschung von Alarmierungsdaten
Sämtliche Alarmierungsdaten werden automatisch einige Stunden nach Beendigung eines Alarms archiviert.
Benutzer mit den Rollen Gast und Mitarbeiter haben keinen Zugriff auf archivierte Alarme.
Die Benutzerrollen Administrator, Notfall- und Krisenteamleiter, Mitarbeiter Notfall- und Krisenteam und Mitarbeiter haben auf dem mobilen Client (App) 7 Tage Zugriff auf archivierte Alarme.

In dem Webinterface und dem Desktop Client können die Alarme 3 Monate lang aufgerufen werden. Der Zugang zu dem Webinterface und dem Desktop Client ist nur für die Benutzerrollen Super-Administrator, Super-User, Administrator, Notfall- und Krisenteamleiter, Mitarbeiter Notfall- und Krisenteam und Employee möglich.

Archivierte Alarme werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht.

Kontaktlisten
Kontaktlisten werden im Fall eines Alarms mit übertragen. Die Kontaktlisten werden mit dem Beenden eines Alarms auf den mobilen Clients (App) nicht mehr angezeigt.
Kontaktlisten können alarmbezogen und gezielt einzelnen Benutzern und Benutzergruppen zur Verfügung gestellt.

Dokumente
Alle Dokumente liegen verschlüsselt auf den mobilen Endgeräten. Durch die Löschung des Accounts werden die Dokumente automatisch auf den Endgeräten gelöscht. Dokumente können durch den Administrator und Super-Administrator zentral erstellt, geändert und gelöscht werden.

 

Berechtigungen von Apps

Die nachfolgenden Zugriffe auf das Smartphone des Benutzers dienen ausschließlich der Funktionalität des Dienstes EVALARM. Vor der Nutzung einiger Funktionen der Applikation muss den Berechtigungen in einem Pop-Up zugestimmt werden.

Standort:

Verwendet den Standort des Gerätes.
Der Standort wird bei dem Start und aktualisieren der Totmannschaltung, beim Erstellen und Aktualisieren eines SOS Alarmes und für die eingegrenzte Gäste Rolle (Alarm erhalten im bestimmten Radius) benötigt. Zusätzlich wird die Nutzerposition bei Aktivierung des Zusatzmoduls Intervention für einen dazugehörigen Alarmtyp nach Annahme des Alarms übertragen werden.

Fotos / Medien / Dateien & Speicher:

Verwendet den Zugriff für Dateien auf dem Gerät für Bilder, Audioelemente oder andere Dokumente.
Die Applikation nutzt diese Berechtigung, um die PDF Dokumente auf dem Gerät abzuspeichern, für eine offline Funktionalität. Auch ermöglicht es der Applikation Fotos für Alarmanhänge auszuwählen.

 

Kamera:

Verwendet die Kamera(s) des Geräts.
Diese Berechtigung wird für die Evakuierung und Besucherverwaltung sowie das Scannen von Aufgaben über den Barcode oder QR-Code benötigt.
Auch ermöglicht es der Applikation Fotos Videos für Alarmanhänge zu erstellen.

Mikrofon:

Die Berechtigung wird benötigt, um Sprachnachrichten an einen Alarm anhängen zu können.

WLAN-Verbindungsinformation:

Ermöglicht der App, WLAN-Informationen abzurufen, zum Beispiel ob das WLAN aktiviert ist. Auch kann es für die Ortung bei einem SOS Alarm genutzt werden. Die Applikation überprüft an manchen Stellen, ob eine aktive Internetverbindung besteht.
 

Zusätzliche Berechtigungen für Android

Identität & Kontakte:

Verwendet den Zugriff auf Konten auf dem Gerät.
Nach dem Anmelden wird ein Konto für die Hintergrundsynchronisation erstellt. Dieses Konto kann jederzeit deaktiviert werden, dann wird keine Hintergrundsynchronisation mehr durchgeführt. Die Hintergrundsynchronisation wird benötigt, um im Alarmfall nicht alle Daten zu laden. Bevor ein Alarm angezeigt werden kann, muss der Client alle Daten von der Umgebung auf dem aktuellen Stand haben.
Falls eine Hintergrundsynchronisation nicht vorhanden ist, kann es dazu führen, dass der Alarm bei einer schlechten Internetverbindung bis zu 3 Minuten für den Aufbau braucht.

Telefon:

Verwendet den Zugriff auf das Telefonieren. Möglicherweise fallen Gebühren an.
In der Applikation ist es möglich ein Telefonanruf zu tätigen.

Nicht Stören:

Diese Berechtigung ist dafür da, dass die Lautstärkeeinstellung ggf. überschrieben werden kann, wenn sich das Telefon im Nicht Stören Modus befindet.

Sonstiges:

Synchronisierungsstatistiken lesen
Daten aus dem Internet abrufen
Netzwerkverbindungen abrufen
Konten erstellen und Passwörter festlegen
Bildschirmsperre deaktivieren
Zugriff auf alle Netzwerke
Nahfeldkommunikation (NFC) steuern
Synchronisierungseinstellungen lesen
Beim Start ausführen
Konten auf dem Gerät verwenden
Vibrationsalarm steuern
Ruhezustand deaktivieren
Synchronisierung aktivieren oder deaktivieren
Taschenlampe ausführen
Play Install Referrer API
Audioeinstellungen ändern
Overlay Berechtigung / Fullscreen Notification

Zusätzliche Berechtigungen für iOS

Push-Benachrichtigung:

Ermöglicht dem Nutzer im Alarmfall eine Nachricht zu schicken.

Critical Alert:

Diese Berechtigung ist dafür da, dass die Lautstärkeeinstellung ggf. überschrieben werden kann, wenn sich das Telefon im Nicht Stören Modus befindet.

Motion Detection:

Der Zugriff auf die Bewegungsdaten wird benötigt, um den Status der Einzelplatzüberwachung automatisch durch Bewegungen zu aktualisieren.

Auskunfts- und Berichtigungsrecht
Nutzer haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Ebenso haben Nutzer das Recht auf Berichtigung ggf. unrichtiger Daten. Dies kann auf Hinweis an den Datenschutzbeauftragten per Email geschehen.

Kontakt: datenschutz@evalarm.de

Widerspruchsrecht
Nutzer haben das Recht, der Nutzung ihrer personenbezogenen Daten jeder Zeit zu widersprechen. Dies kann direkt in der Applikation im Menüpunkt Nutzungsbedingungen erfolgen. Die Nutzung des Dienstes EVALARM ist ohne Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen jedoch nicht möglich.

Ebenso haben Nutzer das Recht, der Nutzung von Berechtigungen in der Applikation jeder Zeit zu widersprechen. Eine Übersicht zu allen eingeräumten Berechtigungen befindet sich im Menüpunkt App-Berechtigungen und in den Nutzungsbedingungen. Der Widerspruch erfolgt entweder über eine Verknüpfung zu den Einstellungen des Telefons direkt in der Applikation im Menüpunkt App-Berechtigungen oder durch das Löschen der Applikation. Die Nutzung der Applikation kann durch den Widerspruch eingeschränkt sein.

Datenschutzbeauftragter
Für alle Fragen zu der Nutzung personenbezogener Daten steht den Nutzern der Datenschutzbeauftragte der GroupKom zur Verfügung.

Kontakt: datenschutz@evalarm.de

Gewährleistung und Haftung

GroupKom übernimmt keine Gewähr dafür, dass interaktive Vorgänge den Nutzer richtig erreichen

und dass der Zugang zum Internet zu jeder Zeit gewährleistet ist. GroupKom gewährleistet nicht, dass

der Datenaustausch mit einer bestimmten Übertragungsgeschwindigkeit erfolgt. GroupKom haftet

nicht für Störungen, die aus Mängeln oder Unterbrechung des jeweiligen Endgerätes des Nutzers oder

der Kommunikationswege vom Nutzer zum Server oder aus missbräuchlicher Verwendung von

Benutzername und Email-Adresse entstehen.

 

Indem Nutzer den Dienst EVALARM nutzen, nehmen Sie zur Kenntnis und akzeptieren, dass die Nutzung des Dienstes den technischen Voraussetzungen und der Einräumung von Berechtigungen unterliegt. Nutzer sind verpflichtet, diese technischen Voraussetzungen zu erfüllen und die Berechtigungen einzuräumen, bevor sie EVALARM nutzen.

 

Der Benutzer und Kunde haften für alle Folgen und Nachteile, die GroupKom durch die missbräuchliche oder

rechtswidrige Verwendung von EVALARM entstehen. Der Benutzer und Kunde stellen GroupKom von jeglichen Ansprüchen oder Forderungen Dritter auf erstes Anfordern frei, die Dritte wegen Verletzung von Rechten durch den Nutzer selbst oder wegen vom Nutzer erstellten Inhalte geltend machen, einschließlich angemessener Rechtsverfolgungs- und Anwaltskosten. Der Nutzer verpflichtet sich, GroupKom bei der Abwehr derartiger Ansprüche zu unterstützen.

 

GroupKom haftet für keine direkten, indirekten, speziellen Verluste und/oder Schäden der Nutzer, die

aus der Nutzung von EVALARM entstehen und mit einer Störung in den Kommunikations- oder

Stromleitungen, Ausfällen bei den Mobilfunkbetreibern, Auswirkungen von schädlichen Softwares,

unlauteren Handlungen von Dritten, die einen unerlaubten Zugriff und/oder die Außerbetriebssetzung

der Software und/oder Hardware von GroupKom bezwecken, sowie mit Umständen höherer Gewalt

verbunden sind. GroupKom ist in solchen Fällen nicht verpflichtet, die Verluste von Nutzern zu

erstatten.

 

Ansprüche von Kunden und Benutzer auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen

sind Schadensersatzansprüche des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der

Gesundheit, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen

Pflichtverletzung von GroupKom, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht.

Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die

ordnungsgemäße Durchführung von EVALARM überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung

der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten). Bei der leicht fahrlässigen Verletzung dieser

Vertragspflichten haftet GroupKom nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, es sei

denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden und Nutzers aus einer Verletzung des

Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Haftung für Personenschäden nach dem

Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

GroupKom schließt, soweit gesetzlich zulässig, ausdrücklich jede weitere Gewährleistung aus.

Leistungsänderungen
GroupKom entwickelt EVALARM ständig weiter, so dass die Form und Art des bereitgestellten Dienstes ohne Ankündigung Änderungen unterliegen kann. GroupKom hat das Recht und behält sich ausdrücklich vor, die Bereitstellung des Dienstes EVALARM (oder einzelnen Funktionen) für einzelne oder alle Nutzer zeitweise oder dauerhaft einzustellen. Der Benutzer erklärt sich bereit, bei umfangreichen Änderungen ggf. über Email benachrichtigt zu werden.

Schlussbestimmungen / Änderungen der Nutzungsbedingungen


Wir behalten uns vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Nutzer werden über die Änderung jeweils rechtzeitig in geeigneter Weise informiert (z.B. per Email, Push-Mitteilung, Mitteilung im Benutzer/ Kundenkonto usw.). Die Nutzung des Dienstes EVALARM richtet sich nach der jeweils gültigen Fassung der Nutzungsbedingungen. Wird der Dienst nach Inkrafttreten der Änderungen weiter genutzt, erklärt der Nutzer damit sein Einverständnis zu den geänderten Nutzungsbedingungen.

Anwendbares Recht
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrecht (CISG). Dies gilt nicht, soweit hierdurch der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Nutzer (Verbraucher) seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Salvatorische Klausel
Soweit einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sind und/oder werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung treten entweder die gesetzlichen Vorschriften oder - bei Fehlen einer solchen Vorschrift - eine Regelung, welche die Parteien nach Treu und Glauben zulässigerweise getroffen hätten, wenn ihnen die Unwirksamkeit der jeweils betroffenen Regelung bekannt gewesen wäre.

Der Dienst EVALARM wird angeboten und betrieben von der GroupKom GmbH, Behringstraße 21-25, 12437 Berlin.

Um mit uns in Kontakt zu treten, hier klicken info@evalarm.de.