port-arthur-1584098_1920_edited.jpg

Störfallbetriebe und Industrie

btn_fire_normal.png

Mobile Alarmierung

alert.png

Einbindung Feuerwehr

btn_standard_normal.png

Anzeige des Meldeortes

btn_maintanence_normal.png

Anschluss von technischen Anlagen

MicrosoftTeams-image (1).png

Eine schnellstmögliche Reaktion und richtiges Handeln sind für Störungen und Notfallereignisse von entscheidender Bedeutung. 

Risiko & Haftung

Störungen von technischen Anlagen können ein erhebliches finanzielles Risiko als auch eine Bedrohung für das menschliche Leben darstellen und sind somit auch immer ein Haftungsthema.  

Aus diesem Grund sind Industrieunternehmen und insbesondere Störfallbetriebe gesetzlich zur Erstellung eines Gefahrenabwehrplans verpflichtet. 

Gefahrenabwehrplan auf dem aktuellen Stand der Technik

Mit EVALARM können Unternehmen den Gefahrenabwehrplan auf dem aktuellen Stand der Technik abbilden. 

Herkömmliche oder veraltete Gefahrenabwehrpläne, die nicht dem Stand der Technik entsprechen, stellen im Ernstfall immer ein erhebliches Risiko dar. 

Schnellstmögliche und sichere Alarmierung 

Eine schnellstmögliche Alarmierung mit den richtigen Informationen ist die Voraussetzung um schnellstmöglich die richtigen Dinge zu tun. Mit EVALARM erreichen Sie schnellstmöglich auf unterschiedlichen Kanälen (Push-Nachrichten, PC-Alarm, SMS, Email) alle Beteiligten und Betroffenen (Mitarbeiter, Notfall- und Krisenteam, Nachbarbetriebe, Anwohner usw.) - und das an jedem Ort.
Da Notfallsituationen oft dynamische Situationen sind, ist richtiges Handeln nur mit aktuellen Informationen möglich. Herkömmliche bzw. veraltete Kommunikationsstrategien (z.B. Telefonketten, SMS) entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik und den Anforderungen eines Stör- und Alarm-Managements.

Schnellstmögliche Intervention

EVALARM ermöglicht eine schnellstmögliche Intervention. Der Melde-Ort kann automatisch in einem Gebäudeübersichtsplan (z.B. Brandmelder blinkt im Gebäudeübersichtsplan) dargestellt werden. Zusätzliche Informationen wie beispielsweise die richtigen Feuerwehrlaufkarten stehen automatisch und ortunabhängig (mobile Endgeräte und webbasierter Leitstand) zur Verfügung. 

Echtzeitübersicht aller Aufgaben

Aufgaben des Gefahrenabwehrplans können in EVALARM angezeigt, quittiert und zwischen den Verantwortlichen in Echtzeit geteilt werden. Somit ist sichergestellt, dass alle Aufgaben effizient bearbeitet und keine Aufgabe vergessen wird und die notwendige Transparenz besteht.

Aktuelle Notfalldokumente

Des Weiteren stehen alle wichtigen Notfalldokumente ortsunabhängig in Echtzeit in aktuellster Form zur Verfügung.

 

Einbindung Externer Einheiten

Eine Besonderheit von EVALARM  ist, dass Alarme und die entsprechenden Informationen auch externen Einheiten (z.B. Feuerwehr) zur Verfügung gestellt werden können. So kann der Feuerwehr beispielsweise bereits auf der Anfahrt das FAT, der Meldeort im Gebäudeübersichtsplan als auch die entsprechenden Feuerwehrlaufkarten angezeigt werden. 

Neben Gefahrenmeldeanlagen lassen sich auch weitere technischen Anlagen anschließen. 

Wir erstellen gerne ein persönliches Angebot für Sie:

100% free -Lizenz für bis zu 3 Benutzer kostenlos!

Best Practice Szenarien

​Notfallszenarien:

  • Brand

  • Gefahrstoffaustritt (Ammoniak, CO2 usw.)

  • Explosion

  • Gebäuderäumung 

  • Erste Hilfe 

  • Krisenstabsalarmierung / -Kommunikation

  • Einzelplatzüberwachung / Totmannschaltung
     

Störmanagement für technische Anlagen:

  • GLT Störungen

  • Aufzüge

  • Türöffnungen

  • Produktionsmaschinen (IOT)

  • Gefahrenmeldeanlagen

Begehungen (Kontrollgänge)

  • Brandschutz (Feuerlöscher, Sprinkler, usw.)

  • Flucht- und Rettungswege (Brandschutz)

  • Verschlusskontrolle 

  • Perimeterschutz (Zaunstreife)